Zentrale am Standort Pinneberg

ISF Schaumann Forschung am Standort Pinneberg

Im Firmenstammhaus Pinneberg erfolgen die wissenschaftliche Basisarbeit, Rezepturmanagement und Produktmanagement der ISF Schaumann Forschung in einem Team von ca. 16 Agrarwissenschaftlern, Mikrobiologen und Technikern.

Wissenschaftliche Basisarbeit

Die wissenschaftliche Recherche ist eine wichtige Tätigkeit für die systematische Erschließung eines Themengebietes, um sich anschließend ein vollständiges Bild zu machen.

Für die Beantwortung einer wissenschaftlichen Fragestellung sind somit nachfolgende Dinge entscheidend:

  • Untersuchung der Relevanz einer Forschungsfrage
  • Kennenlernen eines Forschungsgebiets, dessen Grundlagen und aktuellen Stand des Wissens
  • Identifikation von relevanten Problemen und eventuell Formulierung neuer Fragestellungen
  • Fundierte Kenntnis von wissenschaftlichen Arbeiten mit gleicher/ähnlicher Fragestellung und deren Stärken und Schwächen
  • Erarbeitung einer wissenschaftlich fundierten Diskussionsgrundlage

Die ermittelten Kenntnisse sind die Basis für weiterführende eigene Versuchsvorhaben oder fließen direkt in Konzepte und Produktentwicklung ein.

Rezepturmanagement

Auf Basis eigener Bedarfsvorgaben und Gehaltswerte der eingesetzten Rohstoffe werden Rezepturen für Ergänzungsfuttermittel und Vormischungen für den Nutztier-, Konservierungs- und Biogasbereich erstellt. Die gewünschten Inhalts- und Zusatzstoffe werden mit Hilfe eines speziellen Softwareprogramms berechnet und zusammengestellt. Im Anschluss daran erfolgt die Erstellung von spezifischen Deklarationen, die den aktuell geforderten rechtlichen Vorgaben entsprechen. Die eingesetzten Rohstoffe werden vor der Verwendung in unseren Produktionsstätten hinsichtlich ihrer chemisch/physikalischen, physiologischen und rechtlichen Eignung genau geprüft.

Produktmanagement

In der Betreuung der unterschiedlichen Produktportfolios wird der Vertrieb technisch und fachlich unterstützt. Des Weiteren werden Schulungsmaßnahmen für den Außendienst vorbereitet und durchgeführt. Die Vorstellung von Versuchsergebnissen oder auch Konzepten auf Fachkongressen und anderen relevanten Veranstaltungen stellt einen weiteren wichtigen Aufgabenbereich dar.

Versuchsdesign, -planung und -management

Aus der Fülle an Fragestellungen in den Bereichen Nutztierernährung, Futterhygiene und erneuerbare Energien gilt es relevante und interessante Themengebiete herauszufiltern und für diese aussagefähige und durchführbare Versuche zu entwerfen.

Die anschließende Planung und das Management sind die wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg dieser Forschungsprojekte. Denn Forschungsprojekte sind nicht nur eine wissenschaftliche Herausforderung, sondern stellen auch große Ansprüche an das Versuchsmanagement. Forschungsprozesse laufen mehr oder weniger bewusst nach einem wissenschaftlichen Vorgehensmodell ab. Die bewusste Strukturierung und Planung hilft die Übersicht zu halten.