MiCu – das mikronisierte Kupfer

09.10.2019 -


Logo MiCu

Mit neuen Konzepten die verschiedenen Eigenschaften von Kupfer maximal nutzen

 

Das einmalige, patentierte Bearbeitungsverfahren von SCHAUMANN verändert die Eigenschaften der Kupfermoleküle und steigert damit die antimikrobielle Wirkung. Zusätzlich wird eine längere Verweildauer im Magen-Darm-Trakt erreicht und der Beitrag zur Stabilisierung der Darmflora maximiert.

 

Im Gesamtkonzept der Kupferversorgung bei Absetzferkeln stellt MiCu in Kombination mit Aminotrace-Cu-Bis-Lysinat einerseits die Versorgung der Tiere auf hohem Niveau sicher und nutzt zeitgleich die keimhemmende Wirkung ideal.

 

Der Einsatz von MiCu in den SCHAUMANN-Ferkel-Mineralfuttern fördert damit die Gesundheit und Leistung der Ferkel, ohne die vorgeschriebenen Höchstmengen zu überschreiten.

 

Fragen Sie Ihren SCHAUMANN-Fachberater nach mehr Sicherheit in der Ferkelaufzucht.

SCHAUMANN – An der Mühlenau 4 – 25421 Pinneberg

Telefon: +49 4101 218-2000 Telefax: +49 4101 218-2299

info@schaumann.de www.schaumann.de

Ihr Ansprechpartner

ISF Schaumann Forschung

Download

873 Zeichen

Belegexemplar erbeten